BBN Radio
Wie Komme Ich
In Den Himmel
RadioBibel-InstitutLive ChatRessourcenSprachenKontaktSpenden
Anmelden|Kursauswahl|Häufig gestellte Fragen|BI-Streaming-Hilfe|Über Uns|BBN vermitteln|Studenten-Feedback|
Studenten-Login
Angemeldete Studenten
Benutzername:
Passwort:


Passwort vergessen?
Benutzernamen vergessen?
Noch kein Student
NIE MEHR EINSAM!
Nie mehr einsam!

Einsamkeit – das trauriges Schicksal von Millionen Menschen. Egal, wie alt man ist, die Einsamkeit macht vor keinem Halt! Trotz Unterhaltungsindustrie und Internet bleiben Menschen allein in der Masse. Vielleicht kennen Sie das: Einsam in der Großstadt oder auf dem Land – am Arbeitsplatz – in der Fußgängerzone – im Fußballstadion – auf der Parkbank – im Krankenhaus – im Seniorenheim – oder sonst irgendwo. Einsamkeit – ein unabänderliches Schicksal? Nein!!!

Sie müssen nicht länger einsam sein.
Es ist jemand da, der Ihrer Einsamkeit ein Ende macht. Sie werden von Gott erwartet! Sie dürfen nach Hause kommen. Der Tisch ist längst gedeckt für Sie! Wo bleiben Sie? Ich habe viele getroffen, die einsam waren. Doch dann griff der lebendige Gott in ihr Leben ein. In dem Augenblick wurden sie von der entsetzlichen Einsamkeit geheilt. Eine bisher nie gekannte Freude erfüllt sie seitdem. Neue Lebensperspektiven taten sich auf. Gott war in ihr Leben getreten. Und das veränderte alles. Anstatt nur auf Nächstenliebe zu warten, können sie jetzt selbst Liebe weitergeben, weil Gott sie dazu fähig macht. Die innere Leere ist vorüber. Das Abenteuer eines Lebens mit dem lebendigen Gott hat begonnen. Gott ist es, der die Einsamkeit nach Hause bringt und glücklich macht. Alle, die wollen!

So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihm glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben (Johannes 3,16).

Eine fantastische Zukunftsaussicht!
Für alle, die ihr einsames Leben Jesus Christus anvertraut haben. Sie genießen die unvorstellbar herrliche Gemeinschaft mit ihm. Auch dann, wenn der Lebensweg durch Not und Verzweiflung führt: Jesus Christus ist da! Er streckt Ihnen die Hand entgegen und versichert Ihnen: „Mir ist gegeben alle Macht …Ich bin bei euch alle Tage …“ (Matthäus 28,18 + 20).

Gott möchte, dass Sie nach Hause kommen!
Entscheidend ist, dass es zu einer Begegnung mit seinem Sohn Jesus Christus kommt. Dass Sie ihm im Gebet aufrichtig von Herzen Ihr Leben anvertrauen! Glauben Sie an ihn. Er wird Ihre Einsamkeit beenden.
Die wenigsten Menschen wissen, dass der Grund für Einsamkeit oft darin liegt, dass sie von Gott getrennt leben. Unglaube und nicht vergebene Schuld machen einsam. Doch Gott liebt die Menschen. Alle! Ohne Ausnahme! Er holt auch den Letzten und Hoffnungslosesten aus seiner Einsamkeit heraus. Wer ihn um Vergebung bittet, dem steht die Tür zum ewigen Glück weit offen.  Manfred Paul

50300 Biblische Seelsorge - Sprecher: Roland Antholzer

Beschreibung: In diesen 6 lehrreichen Lektionen spricht Roland Antholzer u.a. über das Ziel der Biblischen Seelsorge, die Rolle der Psychologie und die Wichtigkeit der Gemeinde für eine erfolgreiche Seelsorge. Er spricht auch viele praktische Aspekte der Seelsorge an, wie das Ermahnen, das Überführen und die Vermittlung von Trost für den Ratsuchenden. Roland Antholzer ist Diplompsychologe. Zu seiner Berufserfahrung gehören u.a. die Arbeit mit verhaltensgestörten Kindern und Jugendlichen, und die Arbeit in einer Fachklinik für Suchtkranke. Roland Antholzer ist zur Zeit vollzeitlich in Schulungsarbeit und Vortragstätigkeit sowie in Gemeindeaufbauarbeit engagiert. Roland Antholzer ist 1. Vorsitzender der GIBB - Gemeindeorientierte Initiative für biblische Beratung.

Es gibt 6 Lektionen in diesem Kurs - alle Kurse sind kostenlos! Jeder kann sich anmelden! Die Kurse sind im Audio-format!

Autor   Manfred Paul    Erscheinungsdatum:  8/2/2013 4:35 PM
Anzahl der Internetbesucher:  510


Nächster Artikel: FALSCHE ANTWORT
Voriger Artikel: VIEL ZU BESCHÄFTIGT?
Login                                                                                           BIBEL   Copyright   Privatsphäre