BBN Radio
Wie Komme Ich
In Den Himmel
RadioBibel-InstitutLive ChatRessourcenSprachenKontaktSpenden
Anmelden|Kursauswahl|Häufig gestellte Fragen|BI-Streaming-Hilfe|Über Uns|BBN vermitteln|Studenten-Feedback|
Studenten-Login
Angemeldete Studenten
Benutzername:
Passwort:


Passwort vergessen?
Benutzernamen vergessen?
Noch kein Student
GOTT MUSS DIE HERZEN VORBEREITEN

Habe deine Lust am HERRN; der wird dir geben, was dein Herz wünscht. Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohlmachen und wird deine Gerechtigkeit heraufführen wie das Licht und dein Recht wie den Mittag. Die Bibel: Psalm 37,4-5

Demut ist ein wesentlicher Bestandteil in der Vorbereitung unseres Herzens. Gott muss an der Vorbereitung unseres Herzens beteiligt sein. Das Vermögen der Erinnerung ist ein wichtiger Teil der Vorbereitung unserer eigenen Herzen. Manchmal, wenn wir unser Leben betrachten, sehen wir nur die Gegenwart. Wir vergessen die Vergangenheit – die Kämpfe, die Frustrationen und Konflikte scheinen ausgelöscht zu sein. Wir erinnern uns nicht an all die Zeiten, die wir beteten und warteten, als Gott in unserem Leben gewirkt hat. Wie schnell wir vergessen. Eine wichtige Lehre, die wir in unserem Leben lernen können, ist: "Gott arbeitet an beiden Enden."

Wir müssen verstehen, während wir beten, schafft Gott die Mittel oder Methode, wie er antworten wird. Gott muss unsere Herzen und die Herzen anderer vorbereiten, um seinen Plan zu vollenden. Manche Herzen verhärtet er wie das Herz des Pharao´s. Manche Herzen verzagt er wie David´s, Hosea s, Jeremia´s und Joseph´s. Gott zielt auf das Herz, nicht auf den Kopf. Es braucht Zeit zum Schaffen und Schmelzen des Herzens von denen, die er benutzen wird. Mit Elia nahm Gott sich Zeit eine Dürre zu schaffen. Mit Moses dauerte es 40 Jahre, um die Voraussetzung in Ägypten zu setzen. Mit Johannes dem Täufer fuhr er fort zu sagen: "Bereitet den Weg des Herrn." Dann trat Jesus auf die Bildfläche und begann seinen Dienst. Es fügte sich alles zusammen.

Wir haben oft persönliche, körperliche, emotional und geistige Bedürfnisse in unserem Leben. Wenn Sie sich gerade in so einer Situation befinden, schlagen wir vor, dass Sie sich einen ruhigen Platz auswählen, ihre Bibel zur Hand nehmen und in Ruhe Psalm 37 lesen. Dort können sie Einige Dinge erfahren, wie Gott arbeitet, sowohl in Ihrem persönlichen Leben als auch im Leben anderer. Nehmen Sie sich Zeit und denken Sie über das Gelesen nach. Zuerst müssen wir lernen, Geduld zu haben und Gott Raum zu geben, um zu wirken und uns in unseren Situationen zu leiten. Wir sind in vielerlei Hinsicht wie Kinder. Wir wollen es "jetzt". Denken Sie an Paulus, Johannes der Täufer, Mose und Elia - sie alle verbrachten viel Zeit in der Wüste ... was taten sie? Sie warteten. Die Bibel sagt nicht nur "warten", sondern in Psalm 37, 5 heißt es: "Warte geduldig." Gott fügt alle Dinge zusammen - sowohl Sein Gutes als auch unser Gutes. Er hat die Übersicht und den Plan, der uns oft verborgen ist, zumindest eine Zeitlang.

Während Sie Psalm 37 lesen, werden Sie entdecken, dass Gott an beiden Enden arbeitet. Er arbeitet, sowohl im Leben der Bösen als auch in Leben Davids, um seine Ziele und Pläne zustande kommen zu lassen. Er erklärt es David in Vers 34. In der Tat, nehmen Sie Ihre Bibel und schauen Sie sich das Wort "warten" nochmals an. Es ist ein geläufiges Wort bei Gott. Wir müssen Gott Zeit geben, wie wir unsere Arbeit planen, und in Einklang kommen mit seinen Plänen. Gott lässt alle Dinge zum Besten zusammen wirken - sowohl das Seine als auch das Unsere.

Wir fragen uns, was Gott wohl gerade in Ihrer Situation tut, um Ihr Gebet zu beantworten, während Sie warten. Das sind nicht immer angenehme Zeiten, aber sie sind notwendig. Geduld ist eine Frucht des Heiligen Geistes. Was auch immer Ihre Situation gerade ist, wir möchten Sie ermutigen, Gott die Zeit zu geben, und er wird zu Stande bringen, was ER sich vorgenommen hat. Gott wird seinen Teil tun, ... sind wir bereit geduldig, auf sein Eingreifen zu warten? Sind Sie bereit, sich auf Gottes Zeitplan  einzulassen und zu warten? Oder haben Sie sich entschlossen, die Dinge auf eigene Faust zu machen? Bedenken Sie ... „Alles hat SEINE Zeit!

Vertrauen Sie auf Gott und beten Sie und er wird seinen Plan in Ihrem Leben zu seiner Zeit vollbringen. Jeremia 29,11

An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne einen Bibelkurs empfehlen, den wir für nützlich halten, und hier für Sie zur Verfügung stellen möchten. Alle unsere Kurse (52 versch. Kurse) stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung!

21500 Gebet, die unterschätzte Macht

Sprecher: Bibel-Center Lehrerteam


Autor   BBN Staff    Erscheinungsdatum:  7/24/2017 1:36 PM
Anzahl der Internetbesucher:  78


Nächster Artikel:
Voriger Artikel: EINE WUNDERVOLLE AUFGABE...
Login                                                                                           BIBEL   Copyright   Privatsphäre