BBN Radio
Wie Komme Ich
In Den Himmel
RadioBibel-InstitutLive ChatRessourcenSprachenKontaktSpenden
Anmelden|Kursauswahl|Häufig gestellte Fragen|BI-Streaming-Hilfe|Über Uns|BBN vermitteln|Studenten-Feedback|
Studenten-Login
Angemeldete Studenten
Benutzername:
Passwort:


Passwort vergessen?
Benutzernamen vergessen?
Noch kein Student
ANTWORTEN AUF UNBIBLISCHE BEHAUPTUNGEN!
Es steht geschrieben:

Antworten auf unbiblische Behauptungen!


Wie viele Halb- und Unwahrheiten kursieren über Jesus Christus. Satan, der Feind Gottes, verbaut dadurch den Menschen den Weg zum ewigen Leben. Und er verunsichert entschiedene Christen und verhindert, dass sie Frucht bringen und im Glauben wachsen. Deshalb müssen wir Bescheid wissen, was in der Bibel über den Herrn Jesus und den Glauben an ihn geschrieben steht.

Manche Menschen behaupten:
„In allen Religionen steckt Wahrheit, und sie alle führen zu ein und demselben Gott.“
Doch  Jesus Christus sagt in der Bibel: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!“ (Johannes 14,6). Allein Jesus Christus ist der Weg zu Gott in den Himmel. „Es ist in keinem anderen das Heil...“ (Apostelgeschichte 4,12) Nur in Jesus Christus allein gibt es Rettung und ewiges Heil.

Manche Menschen behaupten: „Christus ja, aber wir brauchen auch die Fürsprache von den verstorbenen Heiligen.“

Doch es steht in der Bibel: „Es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, der Mensch Christus Jesus, der sich selbst als Lösegeld für alle gegeben hat“ (1. Timotheus 2,5+6). Allein der Herr Jesus hat das Sündenproblem für uns Menschen gelöst. Er sagt: „Kommt her zu mir alle ihr Mühseligen und Beladenen...“ (Matthäus 11,28).

Manche Menschen behaupten:
„Christus ja, aber wir müssen auch viele gute Taten tun, um erlöst zu werden.“
Doch es steht geschrieben: „....sodass sie gerechtfertigt werden ohne Verdienst durch seine Gnade aufgrund der Erlösung, die in Christus Jesus ist“ (Römer 3,24). Allein durch den Glauben an Jesus Christus und sein Opfer am Kreuz bekommen wir ewiges Leben von Gott. Es ist Gnade, die wir uns nicht verdienen, ein Geschenk, das wir nur dankbar annehmen können. Gute Taten sind keine Voraussetzung für die Rettung, sondern an ihnen erkennt man einen echten Christen, der in Liebe seinem Herrn dient.

Manche Menschen behaupten: „Ich glaube auch an Jesus Christus als meinen Erlöser. Aber jetzt muss ich noch um den Heiligen Geist bitten.“
Doch es steht geschrieben: „...in ihm (in Jesus Christus) seid auch ihr, als ihr gläubig wurdet, versiegelt worden mit dem Heiligen Geist, der verheißen ist“ (Epheser 1,13). Niemals können wir Jesus Christus und den Heiligen Geist voneinander trennen. Er ist Christi Geist (Römer 8,9). Es gibt keine himmlischen Segnungen außerhalb des Herrn Jesus (Epheser 1,3). Wer ihn in sein Leben aufgenommen hat, hat auch den Heiligen Geist empfangen.
Eine andere Frage ist, ob es noch Sünden in unserem Leben gibt, die den Geist hindert, uns ganz zu erfüllen. In diesem Fall sollten wir Buße tun und nicht um mehr Heiligen Geist bitten.

Manche Menschen behaupten:
„Ob Jesus mir wirklich alle Sünden vergeben hat, darüber gibt es keine Gewissheit."
Doch es steht geschrieben: „In ihm (Jesus) haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden nach dem Reichtum seiner Gnade“ (Epheser 1,7). Als der Herr Jesus am Kreuz für unsere Schuld starb, da lagen alle unsere Sünden auf ihm (Jesaja 53,6: Johannes 1,29). Wenn wir darauf vertrauen und unsere Sünden vor Gott bekennen und um Vergebung bitten, dann vergibt er uns ganz gewiss (1. Johannes 1,9). Egal, ob wir die Vergebung fühlen oder nicht, Gott schenkt sie uns, weil er es in seinem Wort verspricht.

Manche Menschen behaupten:
„Keiner kann für sich selbst garantieren. Keiner kann wissen, ob er wirklich für ewig gerettet ist und in den Himmel kommt.“
Der Herr Jesus sagt zu allen Gläubigen: „Ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie werden in Ewigkeit nicht verlorengehen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen.“
(Johannes 10,28). Ich kann zwar nicht für mich selbst garantieren, aber wenn der Herr Jesus für mich garantiert, dann werde ich auf sicher das Ziel erreichen (Römer 8,38+39). Entschiedene Christen sind durch den Glauben an den Herrn Jesus für ewig Kinder Gottes geworden (Johannes 1,12-13)

Es steht geschrieben...! Die frohmachende Wahrheit über Jesus Christus wollen wir mutig an viele Menschen weitergeben und sie einladen, Buße zu tun, ihn als ihren Retter anzunehmen und ihm treu nachzufolgen. 
                                                                                                                    
                                                                                                          Peter Bronclik

An dieser Stelle bieten wir Ihnen einen ausgewählten Link zu einem Online Bibelkurs an, den wir für nützlich halten, und gerne hier zur Verfügung stellen möchten.

DAS  REICH  GOTTES - Sprecher ist Wilfried Plock





Autor   Peter Bronclik    Erscheinungsdatum:  11/28/2012 2:46 PM
Anzahl der Internetbesucher:  741


Login                                                                                           BIBEL   Copyright   Privatsphäre