BBN Radio
Wie Komme Ich
In Den Himmel
RadioBibel-InstitutLive ChatRessourcenSprachenKontaktSpenden
Anmelden|Kursauswahl|Häufig gestellte Fragen|BI-Streaming-Hilfe|Über Uns|BBN vermitteln|Studenten-Feedback|
Studenten-Login
Angemeldete Studenten
Benutzername:
Passwort:


Passwort vergessen?
Benutzernamen vergessen?
Noch kein Student
LIEBE UND DAS WORT GOTTES
Liebe und das Wort Gottes

Wer da sagt: Ich kenne ihn, und hält seine Gebote nicht, der ist ein Lügner, und in solchem ist keine Wahrheit. Wer aber sein Wort hält, in solchem ist wahrlich die Liebe Gottes vollkommen. Daran erkennen wir, daß wir in ihm sind. Wer da sagt, daß er in ihm bleibt, der soll auch wandeln, gleichwie er gewandelt hat.“ (1. Johannes 2,4-6)

Der Inhalt und Ton der Schriften des „Apostels der Liebe“, Johannes, beeindrucken mich. In seinen Briefen und im Johannesevangelium finden wir eine große Anzahl von Hinweisen auf die Liebe. Es ist jedoch nicht die Art "Liebe", an die wir gewöhnt sind ... es ist eine Liebe der Tat und nicht des Gefühls und der Sentimentalität; es ist eine Liebe, die die Interessen des anderen sucht und nicht die eigenen; es ist eine Liebe, die auf der Wahrheit basiert und nicht auf persönlichen Vorlieben oder kulturellen Besonderheiten

Zu dieser Jahreszeit feiern viele eine "Liebe", die hauptsächlich auf fleischlichen Wünschen beruht, d.h Wünschen, die ihre Befriedigung in dem suchen, was irdisch, flüchtig und trügerisch ist.

Wir können den Fehler machen, zu beurteilen, dass nur diese Menschen falsch liegen und sich selbst täuschen ... wir können denken, dass nur diese Menschen weltlich und fleischlich sind.

Möge der Abschnitt aus 1. Johannes 2 uns als Warnung dienen! Mögen wir tatsächlich so wandeln, wie Er (der Herr Jesus Christus) es getan hat. Weiter lesen wir im selben Brief:  „Wer da glaubt, daß Jesus sei der Christus, der ist von Gott geboren; und wer da liebt den, der ihn geboren hat, der liebt auch den, der von ihm geboren ist. Daran erkennen wir, daß wir Gottes Kinder lieben, wenn wir Gott lieben und seine Gebote halten. Denn das ist die Liebe zu Gott, daß wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer.“ (1. Johannes 5,1-3)

In solch einer korrupten, trügerischen und getäuschten Welt sind diejenigen, die durch Christus gerettet wurden und Heilige genannt werden, diejenigen, die Liebe zeigen, indem sie das Wort Gottes halten und einander lieben, weil Er sie geliebt hat!

Um diese Liebe zu kennen und zu praktizieren, müssen wir uns auf die Wahrheit, auf das Wort Gottes stützen und uns daran erinnern, dass dieses Wort uns in Gerechtigkeit lehrt, zurechtweist, korrigiert und erzieht (2. Timotheus 3:17).

In unserem BBN Bibel-Institut gibt es Kurse, die uns helfen können, zu lernen, „so zu wandeln, gleichwie Er gewandelt hat“. Bitten Sie Gott, Ihnen zu zeigen, welchen Kurs Sie jetzt hören sollten. Hören Sie zu und lernen Sie aus dem Wort.

Möge Gott Sie reichlich durch das Lernen des Wortes segnen!

Autor   BBN Team    Erscheinungsdatum:  2/12/2021 9:18 AM
Anzahl der Internetbesucher:  1645


Nächster Artikel: WILLIG UND BEREIT!
Login                                                                                           BIBEL   Copyright   Privatsphäre